Logo Femaris Hintergrund

Allgemeine Geschäftsbedingungen der FEMARIS GmbH

Vorbemerkung: Die FEMARIS GmbH ist nicht Eigentümer der Mietobjekte und tritt als Vermittler auf. Die Mietverträge und Rechnungen werden im Namen des Eigentümers abgeschlossen und gestellt.

I Vertragsabschluss

  1. Buchungsanfragen können schriftlich, per Email, mündlich oder fernmündlich vorgenommen werden.
  2. Der Vertragsabschluss kommt dann zustande, wenn auf Grund einer Buchungsanfrage eine schriftliche Bestätigung von der FEMARIS GmbH erfolgt und vom Mieter unterzeichnet oder im System (Internet) innerhalb von 24 Stunden bestätigt und fristgemäß zurückgesandt wurde.

II Zahlungsbedingungen

  1. Mit Erhalt der schriftlichen Bestätigung wird eine Anzahlung von 30% auf den Mietpreis fällig. Mit Eingang der unterzeichneten oder bestätigten Buchung bei der FEMARIS GmbH werden die AGBs und Storno-bedingungen akzeptiert.
  2. Die Restzahlung ist ohne Aufforderung spätestens bis 2 Wochen vor Mietbeginn zu leisten.
  3. Die vertraglich vereinbarte Kaution ist bei Schlüsselübergabe bar zu entrichten. Gibt es beim Auszug des Mieters aus dem Mietobjekt nichts zu beanstanden, so wird die Kaution in bar und in voller Höhe zurückerstattet. Die Haftung des Mieters bei Schäden, die den Kautionsbetrag überschreiten gilt in voller Höhe weiter.
  4. Bei Buchungen, die ab dem 30. Tag vor Mietbeginn (kurzfristige Buchungen) getätigt werden, ist die volle Miete sofort mit der Buchungsbestätigung fällig.
  5. Bei nichtpünktlicher Zahlung der An- und / oder Restzahlung ist die FEMARIS GmbH berechtigt, nach vorheriger Mahnung mit Fristsetzung vom Vertrag zurück zu treten. Hierbei ist ein Rücktritt seitens des Mieters durch ausbleiben der Zahlung nicht möglich. Die damit verbundenen Kosten für den Mieter sind in den Stornobedingungen gesondert ausgewiesen. Für die Rechtzeitigkeit der Zahlung kommt es auf den Eingang auf dem Bankkonto der FEMARIS GmbH an.
  6. Ist eine Kurtaxe fällig, so wird diese vor Ort erhoben und ist bei Schlüsselübergabe zu begleichen.

III Mietpreise und Leistungen

  1. Mietpreise und Saisonzeiten sind in der Preisliste beschrieben. Weichen diese von der Buchungsbestätigung ab, so sind die vertraglich vereinbarten Preise der Buchungsbestätigung verbindlich.
  2. Der Mietpreis schließt folgende Leistungen ein:
    1. Überlassung des Mietobjektes zur Nutzung während der Mietdauer.
    2. Im Mietpreis sind die Nebenkosten Strom, Wasser, Heizung sowie die zusätzlich gebuchte Erstausstattung an Bett-, Küchen- und Frotteewäsche (1 großes und 1 kleines Handtuch) enthalten.
    3. Kinderbett und Kinderhochstuhl werden auf Voranmeldung bis 3 Tage vor Anreise kostenfrei zur Verfügung gestellt.
    4. Die angegebene maximale Personenzahl schließt auch Kinder und Kleinstkinder ein. Bei Überbelegung hat die FEMARIS GmbH das Recht überzählige Personen zurück zu weisen oder den anteiligen Mietpreis zzgl. eventueller Nebenkosten pro Person zu verlangen.

IV Ankunft, Abreise, Schlüsselübergabe

  1. Das Mietobjekt kann am Anreisetag von 14 Uhr - 17 Uhr übernommen werden. Die Schlüssel erhält der Mieter im Rezeptionsgebäude der Kapitäns-Häuser in Breege, Hochzeitsberg 16, direkt am Hafen, wenn keine andere Adresse  mitgeteilt wurde. Sollte die Anreise nach 17 Uhr erfolgen, ist dies spätestens 2 Tage vor Anreise anzumelden.
  2. Am Abreisetag erfolgt die Schlüsselübergabe am Ort der Entgegennahme. Das Mietobjekt muss bis 10 Uhr wieder freigegeben werden.
  3. Sollte der Mieter am Anreisetag nicht anreisen, gilt der Vertrag nach einer Frist von 24 Stunden ohne Benachrichtigung als gekündigt. Das Mietobjekt kann dann wieder vermietet werden. Es gelten die Stornobedingungen.

V Stornobedingungen

  1. Der Mieter kann jederzeit vor Nutzungsbeginn vom Vertrag zurück treten. Die Kündigung muss schriftlich erfolgen, wobei folgende Stornierungsbedingungen zu Grunde gelegt werden: bis 56 Tage vor Mietbeginn 10% des Mietpreises bis 42 Tage vor Mietbeginn 30% des Mietpreises bis 30 Tage vor Mietbeginn 50% des Mietpreises bis 15 Tage vor Mietbeginn 90% des Mietpreises ab 14 Tage vor Mietbeginn 100% des Mietpreises.
  2. Sollte der Mieter selbst einen Nachmieter für den Zeitraum stellen, so ist eine Umschreibung der Buchung und die Ausstellung eines neuen Mietvertrages erforderlich, die nur von der FEMARIS GmbH vorgenommen werden kann. In diesem Fall entsteht eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 20,00 EURO.
  3. Bricht der Mieter den Aufenthalt vorzeitig ab, bleibt er zur Zahlung des vollen Mietpreises verpflichtet.
  4. Der Abschluss einer entsprechenden Reiserücktrittsversicherung wird empfohlen.

VI Mängel, Schäden und Haftung

  1. Der Mieter ist verpflichtet, seine Beanstandung unverzüglich vor Ort der FEMARIS GmbH zur Kenntnis zu geben. Unterlässt es der Mieter, einen Mangel in dieser Weise anzuzeigen, so tritt ein Anspruch auf Minderung oder Schadensersatz nicht ein.
  2. Das Mietobjekt einschließlich der Möbel und der sonstigen in ihm befindlichen Gegenstände sind schonend zu behandeln. Der Mieter haftet für Beschädigungen des Mietobjektes oder sonstiger Gegenstände im und am Mietobjekt, welche durch ihn oder ihn begleitende Personen verursacht werden. Die Hausordnung liegt im Mietobjekt aus und ist einzuhalten.
  3. Wird die Reise infolge eines Mangels der durch die FEMARIS GmbH zu erbringenden Leistungen erheblich beeinträchtigt, kann der Mieter den Reisepreis bzw. den Mietpreis mindern oder den Vertrag kündigen. Die Kündigung ist erst zulässig, wenn die FEMARIS GmbH nicht innerhalb einer angemessenen Frist Abhilfe geschaffen hat. Darüber hinaus kann der Mieter Schadensersatz im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen wegen Nichterfüllung verlangen.

VII Störungen durch den Mieter

  1. Die Mietvereinbarung kann ohne Rückvergütung der Miete gekündigt werden, wenn der Mieter, seine Begleitung oder Besucher den Vertrag (Hausfrieden, gemeindliche und gesetzliche Vorschriften, vertragswidriger Gebrauch) trotz (auch mündlicher) Abmahnung nachhaltig stören.

VIII Vertragliche Haftungsbeschränkungen

  1. Bei eventuellen Ausfällen bzw. Störungen in der Wasser-, Heiz-, Fernseh- und Stromversorgung können keine Regressansprüche geltend gemacht werden. Ebenso ist eine Haftung für Ereignisse bzw. Folgen höherer Gewalt ausgeschlossen. Dies gilt auch für Straßen- und Bauarbeiten, die durch die FEMARIS GmbH nicht selbst zu verantworten sind. Für Schäden, die keine Körperschäden sind, ist die Haftung auf das 3fache des Reisepreises beschränkt, sofern FEMARIS ohne Vorsatz oder grobes Verschulden verantwortlich ist.

IX Schlussbestimmungen

  1. Änderungen und Ergänzungen des Vertrages, der Antragsannahme oder dieser Geschäftsbedingungen sollen schriftlich erfolgen. Einseitige Änderungen oder Ergänzungen durch den Mieter sind unwirksam.
  2. Erfüllungs- und Zahlungsort ist Breege.
  3. Ausschließlicher Gerichtsstand für Streitigkeiten aus diesem Vertrag ist das Gericht im Amtsbezirk der FEMARIS GmbH bzw. des Mietobjektes.
  4. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam oder nichtig sein bzw. werden, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt und sind durch solche wirksame Bedingungen zu ersetzen, welche der wirtschaftlich gewollten am Nächsten kommt. Im Übrigen gelten die gesetzlichen Vorschriften.
zum Seitenanfang zurück
Last-Minute Angebote

Ferienobjekte
Suche

Anreise:

Abreise: